Auf der Suche nach dem besten deutschen Clip


12 Musikvideos sind für den 18. MuVi-Preis der 62. Kurzfilmtage nominiert, ausgewählt aus 196 Einreichungen. Vom 5. April bis zum 5. Mai 2016 stehen alle 12 Kandidaten online, bereit zur Abstimmung für den MuVi Online-Publikumspreis, der von Internetnutzern vergeben wird. Mit dabei sind unter anderem neue Clips für Olli Schulz, Die Goldenen Zitronen, die Flatbush ZOMBIES und Drunken Masters ft. Tropkillaz. Das visuelle Spektrum reicht dabei vom Spielfilm (Boogieman mit Matthias Brandt) über Performancevideos (Ego Mein Alter oder Ghost Track) bis zum klassischen Experimentalfilm (Organ Movement).

Vom 5. April bis zum 5. Mai 2016 stehen die MuVi-Kandidaten in voller Länge auf www.muvipreis.de, https://apps.facebook.com/muvipreis/ und den Seiten der MuVi-Partner online. Jeder kann für sein Lieblingsvideo stimmen und ihm so zum MuVi Online-Publikumspreis verhelfen. Der Preis wird während der 62. Kurzfilmtage am Samstag, 7. Mai 2016, verliehen.

Die MuVi-Kandidaten 2016:

iko_pl62All Day (Drunken Masters ft Tropkillaz), Andreas Hofstetter, 2015
Blacktivist (Flatbush ZOMBIES), Mario Pfeifer, 2015
Boogieman (Olli Schulz), Jan Bonny, 2015
Ego Mein Alter (Nova Huta), Mariola Brillowska, 2015
Ghost Track (Arno Brechmann), Katharina Langer, 2015
If I Were a Sneaker (Die Goldenen Zitronen), Ted Gaier/Schorsch Kamerun/Timo Schierhorn/Katharina Duve, 2015
Lichtwelle,STRAND (Julia Rublow), Xenia Lesniewski/Julia Rublow, 2016
Organ Movement (Elmer Kussiac), Guillaume Cailleau, 2016
Perry (Aloa Input), Susanne Steinmaßl, 2016
small vertigos (Poplar Bluff), Jo Zahn, 2016
Space Cowboy (DUZT), Lennart Brede, 2015
suckmyconfetizzle (Elektra Stoffregen), Elektra Stoffregen, 2015

Der MuVi Online-Publikumspreis 2015 ging an Till Nowak/Timo Schierhorn/UWE für Denken Sie Groß (Deichkind).

Und hier stehen die Clips zur Abstimmung bereit:

Muvipreis

Ihre Meinung