Alle Artikel von Roland Zag

  • Straight outta Compton

    Beide kreisen um den Komplex der MACHT, und zwar in vielfältiger Form. Am auffälligsten wird der Macht-Missbrauch der US-amerikanischen Polizei dargestellt; in vielen Varianten wird...

  • Der Sommer mit Mama (Que horas ela volta)

    Wie lässt sich erklären, dass ein kleiner, scheinbar unauffälliger brasilianischer Film ohne allzu großen Kunstanspruch oder allzu auffällige äußere Faktoren wie Stars, Action oder große...

  • Minions

    Die MINIONS erfreuen sich beim jüngeren Publikum einer überaus großen Beliebtheit. Das liegt sicher daran, dass sich besonders Kinder in dem wuseligen naiv-anarchistischen Wesen dieser...

  • Dating Queen („Trainwreck“)

    Der Film gibt sich innovativ. Ein fast ehernes Geschlechter-Klischee der Romantic Comedy wird hier auf den Kopf gestellt. Auf einmal ist nicht der Mann polygam...

  • Becks letzter Sommer

    Die Romanverfilmung von BECKS LETZTER SOMMER (Regie: Frieder Wittich / Buch: Frieder Wittich und Oliver Ziegenbalg nach dem Roman von Benedict Wells) beschäftigt sich zentral...

  • Frau in Gold

    Die Frage ‚Wem gehört ein Kunstwerk?‘ ist nicht erst heute relevant. Seit Jahrhunderten stellen Kunstraube ein sensibles Thema dar. Die Nazis haben diesem Motiv eine...

  • Victoria

    Das Hauptthema des Films ist die Beweglichkeit. Der Film führt vor, wie flüchtig das Leben sein kann. Innerhalb weniger Stunden mag sich mitunter das Geschehen...

  • Die Karte meiner Träume

    Die Dramaturgie des Films wird durch eine eindeutige Zielsetzung definiert: T.S.Spivet (Kyle Katlett) will nach Washington, um dort den Preis des Smithsonian Museum für seine...

  • Beste Chance

    Die innere Thematik des Films bildet sich in der Gegensätzlichkeit der Welten sehr gut ab: da ist einmal ein sehr provinzielles Dorf irgendwo in Bayern,...

  • Boyhood

    Der Film lebt selbstverständlich von seinen ungewöhnlichen Produktionsbedingungen, die ihm ein markantes Profil am Markt verschaffen. Die Tatsache, dass “Boyhood” über 12 Jahre hinweg kontinuierlich...

  • Zeit der Kannibalen

    Der Film gibt sich durch strenge formale Vorgaben (Beschränkung in Raum und Zeit, klare Kapiteltrennung, komplexe atonale Musik) von vornherein nicht den Anschein, ein Massenpublikum...

  • Stereo

    Dass sich das Genrekino prinzipiell stereotypisierter Affekte (Gewalt, Blut, Schocks, übersinnliche Phänomene) bedient, ist eine Binsenweisheit. Man darf aber nicht vergessen, dass der Einsatz dieser...

  • Über-Ich und Du

    Der Film stellt – anders als sehr viele andere deutsche Komödien – die Begegnung zweier Menschen in den Mittelpunkt und beschäftigt sich mit deren problematischer,...

  • Irre sind männlich

    Für gewöhnlich brauchen Filme dieses Genres und dieser Marktausrichtung in erster Linie zweierlei: genügend Lacher und eine emotional halbwegs stimmige Auflösung der Liebesgeschichte. Beide Bedürfnisse...

  • Lauf Junge lauf

    Noch immer liefert die Geschichte des 2. Weltkriegs einen unerschöpflichen Vorrat an unglaublich erzählenswerten Geschichten. Selbstverständlich gehört das unter irrwitzig glücklichen und zugleich tragischen Umständen...

  • Yves Saint-Laurent

    Ein Film wie “Yves Saint-Laurent” zielt vermutlich in erster Linie auf das Bedürfnis im Publikum, schönen Bildern, Kleidern und Menschen zu begegnen. Dieses Bedürfnis wird...

  • Her

    Die Folie zu “Her” wirkt auf den ersten Blick bestechend. Die nahe Zukunft wird mit Blick auf THEODORE (Joaquin Phoenix) als technologiefixierte Wohlfühlwelt beschrieben, in...

  • Grand Hotel Budapest

    Von den vielen Qualitäten, die diesen Film sehenswert machen (Kamera, Besetzung, Ausstattung, Musik usw.) ist die Story selbst vermutlich der am wenigsten originelle Faktor. Im...

  • Alles Inklusive

    Im Kern dreht sich der erzählerische Ansatz um einen Gegensatz von Vergangenheit (Backstory) und Gegenwart. Vor 30 Jahren lebte INGRID (Hannelore Elsner) mit ihrer Tochter...

  • Nymphomaniac

    Obwohl der Film in zahllosen Trailern und PR-Aktionen zum skandalträchtigen Porno hochstilisiert wurde, spielt die Sexualität hier im Grunde gar keine so sehr große Rolle....