Sendetoningeniuer

Verantwortlicher für die Tonübertragung bei nicht-szenischen Fernsehproduktionen (TV- Shows, Magazinsendungen, Sportübertragungen, Kulturveranstaltungen, Events) im Live- und Aufzeichnungsbetrieb, Erstellung des technischen Tonkonzeptes, Mischung der Schallquellen, Bereitstellung der Kommunikationsinfrastruktur.

ARBEITSBEREICHE

• Vorproduktionen im Fernseh-Studio (Magazine, Gesprächsrunden)
• Liveübertragungen aus dem Fernsehstudio (Nachrichtensendungen, div. Shows, Live-
Magazine)

AUFGABEN

• tontechnische Konzeption und/oder Durchführung von Außenübertragungen, von EB (=elektronische Berichterstattung) bis zur Großveranstaltung
• Einrichtung / ggf. Bedienung von Beschallungs- und Kommunikationsanlagen
• Durchführung von Sprachaufnahmen und Mischungen
• Überarbeitung (Schnitt, Mischung) der Tonebene von Sendebeiträgen

AUSBILDUNGSEINRICHTUNGEN

Studiengänge zum Tonmeister / Toningenieur
werden an folgenden Bildungseinrichtungen angeboten

  • Berlin
    Universität der Künste (UdK)
    Ernst-Reuter-Platz 10
    10587 Berlin
    Tel.:030/31852342 oder 31852333
  • Brandenburg
    Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“
    Potsdam
    Karl-Marx-Str.33-34
    14482 Potsdam
    Tel.:0331/ 746 95 91 oder 746 06 07
  • Nordrhein-Westfalen
    Hochschule für Musik Detmold
    Neustadt 2
    32756 Detmold
    Tel.:05231/975639

    Fachhochschule Düsseldorf
    Josef-Gockeln-Str.9
    40474 Düsseldorf
    Tel:0211/4351300 oder 4351369

    Robert-Schumann-Hochschule
    Fischerstr.110
    40476 Düsseldorf
    Tel.:0211/4918100 oder 4918200

Die Ausbildungsdauer beträgt bei den Hochschulen in Berlin und Detmold 10 Semester, an der HFF Potsdam und der FH Düsseldorf 8 Semester.

Weitere Informationen: Berufsvereinigung Filmton e.V..