Set Dresser

Allgemeiner Aufgabenbereich

Set Dresser richten nach den Vorgaben von Szenenbild und Set Decoration die Motive bis ins kleinste Detail (belebtes Set) ein – vom Gemälde an der Wand bis zur geöffneten Post auf dem Tisch.

Voraussetzungen

      • Handwerkliche Fähigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen
      • Kenntnisse des Alltagsleben der verschiedenen Epochen
      • Kenntnisse über die unterschiedlichsten Werkstoffe
      • Kenntnisse über das Patinieren von Gebrauchsgegenständen (Gebrauchsspuren)
      • Organisatorische Fähigkeiten und Flexibilität
      • Teamfähigkeit

TÄTIGKEITS- UND VERANTWORTUNGSBEREICH:

      • umsichtiges Ein- und Auspacken der an das einzurichtende Motiv gelieferten Ausstattungsgegenstände
      • evtl. Zusammenbauen gelieferter Möbel u. ä.
      • platzieren der Ausstattungsgegenstände nach Vorgabe von Szenenbild und Set Decoration
      • evtl. reversible Gebrauchsspuren anbringen (Herd, Waschbecken etc.)
      • Kleinrequisiten u. ä. so dekorieren, dass ein belebtes Set entsteht
      • chronologischer Umbau/Ausbau des Motivs (z.B. versch. Jahre)
      • Rückbau der Motive und Verpackung der genutzten Gegenstände zum Abtransport

Weitere Informationen: Verband der Requisiteure und Set Decorator e.V. (VdRSD)