Die Mitte der Welt



Als der 17-jährige Phil (Louis Hofmann) aus dem Sommercamp nach Hause zurückkehrt, ahnt er nichts Böses. Doch die Stimmung zwischen seiner Mutter Glass (Sabine Timoteo), die mal wieder einen neuen Liebhaber (Sascha Alexander Geršak) hat, und Phils Zwillingsschwester Dianne (Ada Philine Stappenbeck) ist auf einem neuen Tiefpunkt. Mutter und Tochter schweigen sich permanent an, aber anstatt dem Ursprung des Streits auf den Grund zu gehen, beschließt Phil, den Dingen erst einmal stillschweigend ihren Lauf zu lassen.

die-mitte-der-welt-plEr selbst nutzt die restlichen Ferien lieber dazu, in den Tag hineinzuleben und die Zeit mit seiner besten Freundin Kat (Svenja Jung) zu verbringen. Als dann die Schule wieder beginnt und der geheimnisvolle Nicholas (Jannik Schümann) in seine Klasse kommt, fühlt sich Phil schon bald zum neuen Mitschüler hingezogen…

Buch und Regie: Jakob M. Erwa
nach einem Roman von Andreas Steinhöfel

Cast: Louis Hofmann, Sabine Timoteo, Ada Philine Stappenbeck, Jannik Schümann, u.v.a.

Genre: Märchen
Herstellungsland: Deutschland
Herstellungsjahr: 2016
Laufzeit: 115 Min.
FSK: Hauptfilm: ab 12 Jahren

Ihre Meinung