Die Preisträger des Int. Trickfilmfestivals Stuttgart


Mit einer feierlichen Preisverleihung endet am 7. Mai das 24. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS). Bestätigt hat sich das Programmmotto „Animation Without Borders“: Das diesjährige Programm mit Verbindungen von Animationsfilmen, Games, Musik sowie Virtual und Augmented Reality begeisterte gleichsam Publikum und Branche. Das Motto machte gleichzeitig deutlich, dass Animation über Grenzen hinweg Geschichten erzählen kann, die Menschen erreicht und berührt.

Die Preisträger:

Grand Prix
15.000 Euro, gestiftet vom Land Baden-Württemberg und der Stadt Stuttgart

Figury niemozliwe i inne historie II (Impossible Figures and Other Stories II)
Polen 2016, 14:40 min.
Regie: Marta Pajek
Produktion: Polish Film Institute, Produzenten: Piotr Szczepanowicz, Grzegorz Waclawek

Special Mention

L´Horizon de Bene (Bene’s Horizon)
Frankreich 2016, 12:53 min.
Regie: Eloic Gimenez, Jumi Yoon
Produzent/Producer: Fabrice Dugast, Produktion: 3xPlus


Lotte Reiniger Förderpreis für Animationsfilm

10.000 Euro, gestiftet von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg

Untamed
Dänemark 2015
Regie: Juliette Viger
Produzentin: Michelle Nardone, Produktion: The Animation Workshop

Special Mention

AYNY (My Second Eye)
Deutschland, Jordanien, Palästina 2016
Regie: Ahmad Saleh
Produzent: Stefan Gieren


SWR-Publikumspreis
6.000 Euro
Our Wonderful Nature – The Common Chameleon
Deutschland 2016
Regie: Tomer Eshed
Produktion: Lumatic


Animated Com Award International
gestiftet von Animation Media Cluster Region Stuttgart

Gold: Johnny Walker mit “Keep Walking” (Kristian Andrews, Studio AKA, GB 2016)

Silber: YP Dine: “Living Room” (Rob Shaw, Bent Image Lab, USA 2016)

Bronze: Aldi mit “The Amazing Christmas Carrot” (Kylie Matulick, Todd Mueller, Psyop, USA 2016).

Special mention: SEED Matters von Buck

Lapp Connected Award der U. I. Lapp GmbH
gestiftet von U.I. lapp GmbH

ShineAlexander Dietrich und Johannes Flick (Filmakademie Baden-Württemberg)


Young Animation – Preis für den besten Studentenfilm
2.500 Euro, gestiftet von der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK) und der MFG Filmförderung Baden-Württemberg

Happy End
Tschechische Republik 2015
Regie: Jan Saska
Produzenten: Kamila Dohnalová, Ondřej Šejnoha, Schule: FAMU

Special Mention

Kastaars
Belgien 2016
Regie: Jasmine Elsen
Produzent: Lai Kin Chang, Schule: RITCS


Tricks for Kids – Preis für den besten Kurzfilm für Kinder

4.000 Euro gestiftet Studio 100 Media GmbH

Når jeg hører fuglene synge (When I Hear the Birds Sing)
Norwegen 2016
Regie: Trine Vallevik Håbjørg
Produktion: Råsalt AS

Special Mention

Swiff
Frankreich 2016
Regie: Alexis Agliata, Théo Bonora, Arnaud Bellour, Thibaud Gambier, Juliana Berckmans, Romain Lavoine
Produktion: ESMA


Tricks for Kids – Preis für die beste Animationsserie für Kinder national
National, gestiftet von MIP Junior 2017

Trudes Tier – Das Schöne und die Biest
Deutschland 2016, 6:00 min.
Regie: Klaus Morschheuser
Produktion: Studio Soi GmbH&Co KG

International, gestiftet von MIP Junior 2017

We Bare Bears: Burrito
USA 2016, 11:37 min.
Regie Daniel Chong, Manny Hernandez
Produktion: Cartoon Network


AniMovie – Preis für den besten Animations-Langfilm

Window Horses
Kanada 2016
Regie: Ann Marie Fleming
Produzenten: Ann Marie Fleming, Shirley Vecruysse, Michael Fukushima, Sandra Oh
Produktion: Stick Girl Productions, National Film Board of Canada

Special Mention

Kono Sekai no Katasumi ni (In this Corner of the World)
Japan 2016
Regie: Sunao Katabuchi
Produzenten: Masao Maruyama, Taro Maki, Produktion: Genco INC.

 

Weitere Auszeichnungen

Ihre Meinung