FBW vergibt neun Mal Besonders Wertvoll


Die Filmbewertungsstelle (FBW) hat vier Langfilme und vier Kurzfilme mit dem Prädikat Besonders Wertvoll ausgezeichnet. Das Prädikat Wertvoll erhielt drei Langfilme und ein Dokumentarfilm. Prädikatisierte Filme erhalten Steuervergünstigungen und werden aufgrund des Gesetzes über Maßnahmen zur Förderung des deutschen Films (FFG) finanziell gefördert.

Die Prädikate:

ATOMIC BLONDE
Besonders Wertvoll, Thriller; Spielfilm . USA 2017

Berlin, 1989. Deutschland steht kurz vor der Wende. Doch noch sind für Ost und West die Fronten im Kalten Krieg klar verteilt. Die Geheimdienste KGB und CIA kämpfen dabei vor allem um eines: wichtige Informationen und die Geheimhaltung derselben vor dem jeweils anderen. In der Mitte des Ganzen steht Lorraine Broughton. Sie ist Agentin des britischen MI6, kennt beide Seiten und erhält nun den Auftrag, mit Hilfe eines bereits in Berlin stationierten Kollegen einen Doppelagenten zu entlarven. Und zwar am besten noch vor dem Fall der Mauer. Mit ATOMIC BLONDE hat Regisseur David Leitch die Graphic-Novel „The coldest city“ für die große Kinoleinwand verfilmt. Die Action- und Kampfsequenzen sind hart und mit unglaublicher Präzision choreografiert und inszeniert, die Schnitte sind rasant, die Einstellungen in ihrer Komposition auch in ihrer Farb- und Lichtgestaltung etwas Besonderes. Das Setting im Berlin der Wende ist authentisch rau, grau und stumpf, doch einzelne Bauten, Häuser, aber auch Kostüme wirken fast schon comichaft überhöht, sodass hier auf wunderbare Weise die Vorlage in den Film Einzug hält…

TIGERMILCH (Foto)
Besonders Wertvoll, Spielfilm; Coming of Age . Deutschland 2017

Nini und Jameelah sind beste Freundinnen, seit sie denken können. Schon als Kinder waren sie unzertrennlich, und daran hat sich jetzt, mit 14, auch nichts geändert. Die beiden ziehen um die Häuser, wobei der deprimierende Berliner Häuserblock, aus dem beide stammen, schon lange nicht mehr der Ort ist, an dem sie sich wohlfühlen. Viel lieber gehen sie in Berlin Mitte bummeln oder geben sich als Prostituierte auf der Kurfürstenstraße aus. Natürlich machen sie nie wirklich ernst, obwohl sie sich für den Sommer definitiv ein Ziel gesetzt haben: ihre Jungfräulichkeit verlieren. Dass aber dabei noch viel mehr geschieht und ihre Freundschaft sich für immer ändern wird, ist beiden zu Beginn der Ferien noch nicht klar. Ute Wieland erzählt, basierend auf der Romanvorlage von Stefanie de Velasco, in ihrem Film TIGERMILCH die Geschichte einer Mädchenfreundschaft und bürstet sie formvollendet gegen den Strich. Denn Nini und Jameelah sind keine lieblichen Figuren, sie sind kratzbürstig und auf Konfrontation aus. Wer ihnen dumm kommt, der bekommt mindestens verbal sein Fett weg und auch gegeneinander können beide hart austeilen…

ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH 3
Besonders Wertvoll, Animationsfilm; Kinder-/Jugendfilm . USA 2017

Die Welt erobern, den Mond stehlen, die Menschheit beherrschen – das war gestern. Gru ist jetzt auf der Seite der Guten und fühlt sich pudelwohl. Tagsüber geht er mit seiner Liebsten Lucy für die Anti-Schurken-Liga auf Verbrecherjagd, abends spielt er mit seinen drei Töchtern zuhause vor dem Schlafengehen. Doch als Gru und Lucy ihre Jobs aufgrund des durchtriebenen Schurken Balthazar Bratt verlieren, ist guter Rat teuer. Für die Minions ist die Sache klar: Gru muss wieder das böse Genie sein, das er einmal war…

MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE
Besonders Wertvoll, Animationsfilm; Kinder-/Jugendfilm . USA 2017

Pierre ist alt und hat keine Lust mehr aufs Leben. Seine Frau, mit der er über fünfzig Jahre verheiratet war, ist verstorben – und eigentlich wartet er nun nur noch darauf, ihr endlich zu folgen. Pierres Tochter Sylvie aber möchte, dass sich ihr Vater der Welt wieder öffnet. Und da das Fenster zur heutigen Welt nun einmal das Internet ist, besorgt Sylvie Pierre nicht nur einen Computer, sondern mit Alex auch gleich einen jungen Lehrer, der Pierre alles erklären soll. Anfangs sträubt sich der grummelige alte Mann noch gegen das technische Ungetüm auf seinem Schreibtisch. Doch nach und nach lernt Pierre damit umzugehen – und begibt sich bald schon im Netz auf die Suche nach Damenbekanntschaften. Dass das nicht ohne Folgen und Komplikationen bleibt, ist nur logisch…

WHATEVER HAPPENS
Wertvoll, Komödie; Spielfilm . Deutschland 2016

Hannah und Julian – das war eine ganz große Liebe. Doch jetzt ist nach sieben Jahren alles aus. Nur noch einmal müssen beide in die gemeinsame Wohnung, die letzten Sachen rausräumen und die Übergabe vorbereiten. Dann ist ihre Liebe nur noch Geschichte. Doch wie das so ist mit Geschichten: Man weiß nie, wo sie wirklich enden. Und doch erinnert man sich daran, wie sie angefangen haben…

HAPPY FAMILY
Wertvoll, Animationsfilm; Komödie; Kinder-/Jugendfilm . Deutschland 2017

Emma Wünschmann war schon mal glücklicher mit ihrem Familienleben. Ihre Tochter Fee durchlebt gerade die Pubertät und ist ungenießbar, der Sohn Max leidet unter den gemeinen Mitschülern, ganz ähnlich wie ihr Mann Frank, dessen Chef ihn ständig mit mehr Arbeit zuschüttet. Emma würde sich so sehr wünschen, wieder eine glückliche Familie zu haben. Als jedoch alle vier auf dem Weg zu einer Halloween-Party von einer bösen Hexe verflucht werden und zu Figuren aus bekannten Horrorfilmen werden, scheint genau das Gegenteil der Fall. Denn wie sollen eine nörgelnde Mumie, ein kleiner scheuer Werwolf, ein mit Blähungen gesegnetes Frankenstein-Monster und eine Vampirin als Familie glücklich sein?

VORWÄRTS IMMER!
Wertvoll, Animationsfilm; Komödie; Spielfilm . Deutschland 2017

Berlin, 1989. Es rumort in der Stadt. Junge Leute im Osten gehen auf die Straße, immer wieder. In Berlin, in Leipzig, überall. Sie fordern Freiheit, die Öffnung der Mauer. Auch die Theaterschaffenden des Ostens würden sich gerne mehr Freiheiten wünschen – und proben schon einmal ein Stück, in dem das gesamte Zentralkomitee der SED und seine Schlüsselfiguren persifliert werden. Ob Krenz, Mielke oder Erich Honecker – es gibt im Ensemble einfach Darsteller, die diesen Männern bis aufs Haar ähnlich sind. Perfektes Timing. Denn als Otto, der Darsteller, der Honecker auf unnachahmliche Art nachahmen kann, erfährt, dass seine schwangere Tochter sich auf dem Weg nach Leipzig befindet, um an einer Montagsdemonstration teilzunehmen und ihre heimliche Ausreise in den Westen vorzubereiten, muss er schnell handeln. Immerhin gibt es Schießbefehl. Und diesen Befehl kann nur einer aufheben: Erich Honecker. Oder eben Otto. Muss ja keiner merken. Eine amüsante Verwechslungskomödie mit politischem Hintergrund ist Franziska Meletzky mit VORWÄRTS IMMER! gelungen, die durch einen guten Sinn fürs Timing und ein passend gewähltes Ensemble überzeugt. Ob Josefine Preuss und Jakob Matschenz als Vertreter der jungen Generation, die gegen das DDR-Regime aufbegehrt, Devid Striesow als opportunistischer „Staatskünstler“ oder auch Alexander Schubert und Stephan Grossmann als Krenz-Darsteller und Intendant: sämtliche Schauspieler agieren mit großer Spielfreude und wirken in der Verkörperung der historischen Rollen täuschend echt. Und in der Hauptrolle brilliert Jörg Schüttauf, dessen Honecker-Darstellung immer sehr genau zwischen Persiflage und Imitation balanciert und die Figur dennoch nie der Lächerlichkeit preisgibt. Ausstattung, Kostüme und Maske sind authentisch, die Dialoge sind voller Sprachwitz. VORWÄRTS IMMER! ist gelungener augenzwinkernder Schabernack.

NIEMANDSLAND – ÜBER DIE ZUKUNFT EINER VERLASSENEN STADT
Wertvoll, Dokumentarfilm; Imagefilm . Deutschland 2017

Das „Benjamin Franklin Village“ war 60 Jahre lang eine „Stadt in der Stadt“. 8000 Amerikaner lebten in dem Armeegelände der US-Streitkräfte am Rande von Mannheim, Familien der Soldaten und Angestellten bevölkerten das über 140 Hektar große Gebiet. Bis im Jahr 2012 die US-Streitkräfte das Land verließen. Seitdem liegt das Gelände brach, Hunderte Wohnhäuser stehen leer, das „Franklin“ wurde zum „Niemandsland“. In jahrelanger Projektarbeit hat die Stadt Mannheim, zusammen mit einer Wohnungsbaugesellschaft sowie dem immer wieder rückgekoppelten Rat des Stadt- und Bürgerrats, die Rückführung und Umwandlung militärischer Flächen in die zivile Nutzung geplant. Nun entsteht ein neuer Stadtteil mit Wohnraum, Arbeitsplätzen und Freizeitangeboten…

ZENTRALMUSEUM
Besonders Wertvoll, Animationsfilm; Kurzfilm . Deutschland 2017

Da hat der Mann nun von seinem Onkel ein Museum geerbt. Einfach so. Dabei war er dort noch gar nicht selbst zu Besuch. Es ist also an der Zeit, einfach mal vorbeizuschauen. Besucher sind kaum welche da. Aber Kunst ist da. Eine Menge davon. Und ein anderer Mann, der auf sie aufpasst und sie auch erklären kann. Zumindest ein bisschen…

BANGO VASSIL
Besonders Wertvoll, Animationsfilm; Kinderfilm; Kurzfilm . Deutschland; Bulgarien 2016

Das kleine Mädchen möchte so gerne mit den anderen Kindern auf dem Eis spielen. Immerhin ist für sie heute, am 14. Januar, Silvester. Doch die anderen scheuchen sie weg, sagen, sie gehöre nicht dazu, weil sie anders ist und weil die Eltern verboten haben, mit Roma-Kindern zu spielen. Erst ist das kleine Mädchen nur traurig. Doch dann beleidigt ein Junge sie und ihre Familie und die beiden fangen eine Prügelei an. Als sie sich plötzlich auf einer im Fluss treibenden Eisscholle wiederfinden, müssen sie wohl oder übel anfangen, zusammenzuarbeiten…

JAZZ ORGIE
Besonders Wertvoll, Animationsfilm . Deutschland 2015

Erst einmal nur Stille und eine schwarze Leinwand. Dann die ersten Töne, die ersten weißen Striche, die zu zucken beginnen. Und dann, nach und nach und wie in einem Rausch eine Explosion der Formen, Farben und Klängen. Mit JAZZ ORGIE gelingt der Nachwuchsfilmemacherin Irina Rubina eine perfekte Symbiose aus Bild und Ton. Unterlegt mit einem Free-Jazz-Sound lässt Rubina in ihrem Film, der im Rahmen des Animationsstudiums an der Filmakademie Ludwigsburg entstanden ist, die geometrischen Formen und exakt komponierten Farbmuster auf der Leinwand tanzen. Und obwohl der Eindruck des absolut Improvisatorischen entsteht, spürt man, wie genau und exakt die Animation und Bildkomposition gearbeitet sind. JAZZ ORGIE von Irina Rubina ist Animationskurzfilmkunst in Perfektion.

MOODY BOOTY
Besonders Wertvoll, Animationsfilm; Kurzfilm . Deutschland 2017

Der schwarze Fleck ist nun mal da. Er lässt sich nicht abwischen, wird beim Versuch, ihn zu entfernen, eher noch größer. Was also tun? Sich dem Fleck ergeben? Oder ihn abschütteln, einfach tanzen, alles loslassen? Selbst wenn der Fleck danach wiederkommt. Ganz egal – denn jetzt weiß man ja, was dagegen hilft…


Film- und Altersempfehlungen der Jugend Filmjury
siegel_jugend_filmjury_farbe

Amelie rennt
Kinostart: 21.09.2017
JFJ-Altersempfehlung: ab 6 Jahren

Jeder Mensch rennt vor etwas weg: Verpflichtungen, Erinnerungen, Gefühlen, Ängsten. Jeder zehnte Mensch ist von Asthma betroffen. So auch das sture Berliner Stadtkind Amelie. AMELIE RENNT, obwohl sie sehr schlecht Luft bekommt. Sie rennt die ganze Zeit aus Angst vor sich selbst und ihrer Verantwortung. Da sie bei einem heftigen Anfall ihre Medikamente ablehnt, wird sie in eine Rehaklinik in den Alpen eingewiesen. Auch dort verweigert sie jede Art von Hilfe und empfindet die Therapie als Zwang. Um dem Drang aller, ihr zu helfen, zu entfliehen und aus Angst, an der Therapie „zu ersticken“, läuft sie weg. Und gerade weil es ihr niemand zutraut, entscheidet sie sich für den schweren Weg bergauf, weil sie beweisen will, dass sie stärker ist als ihre Krankheit. Bei ihrem turbulenten Aufstieg begleitet sie der vorausschauende, freiheitsliebende, naturnahe, sympathische, rotlockige und unabhängige Bergjunge und „Herdenmanager“ Bart, der sie schiebt, trägt, fluchend erträgt und unterstützt….



Ihre Meinung