FBW vergibt zehn Mal Besonders Wertvoll

Dunkirk


Die Filmbewertungsstelle (FBW) hat fünf Langfilme, einen Dokumentarfilm und vier Kurzfilme mit dem Prädikat Besonders Wertvoll ausgezeichnet. Das Prädikat Wertvoll erhielt ein Langfilm und ein Dokumentarfilm. Prädikatisierte Filme erhalten Steuervergünstigungen und werden aufgrund des Gesetzes über Maßnahmen zur Förderung des deutschen Films (FFG) finanziell gefördert.

Die Prädikate:

SCHLOSS AUS GLAS
Besonders Wertvoll, Drama; Spielfilm . USA 2017

Als Kind hat Jeannette Walls nie länger als ein paar Wochen am selben Fleck gewohnt. Die Mutter war Künstlerin, der Vater hat nie einen Job lange behalten können, da Spiel- und Alkoholsucht das verhindert haben. Für Jeannette und ihre Geschwister ein Leben ohne Sicherheit. Aber auch ein großes Abenteuer. Denn mit ihrem Vater verband sie ein festes inneres Band. Stundenlang planten Jeannette und ihr Vater gemeinsam irgendwann ein Schloss aus Glas zu bauen. Nun ist Jeannette erwachsen. Sie ist Journalistin, mit einem Finanzanalysten verheiratet und sehnt sich nach Ruhe, Beständigkeit und Ordnung. Ihre Kindheit und Familie scheint sie hinter sich gelassen zu haben. Doch letzten Endes kann sie nicht verhindern, immer ein Teil von ihr zu sein. SCHLOSS AUS GLAS von Destin Daniel Cretton ist die Verfilmung des gleichnamigen autobiografischen Romans von Jeannette Walls. Dass die Geschichte der Frau, die zwischen Liebe zu ihrer Familie und dem Wunsch nach einem anderen Leben hin- und hergerissen ist, so sehr berührt, ist auch dem fantastischen Ensemble zu verdanken…

 

DUNKIRK (Foto)
Besonders Wertvoll, Drama; Spielfilm; Kriegsfilm . USA; Großbritannien 2017

Dünkirchen, französische Küste, 1940. Über 300.000 alliierte Soldaten harren am Strand aus. Sie sind eingekesselt, die Situation scheint aussichtslos. Churchill ordert die Rettung der Soldaten per Schiff an. Angefordert werden alle Boote, die sich von der englischen Küste aus in Bewegung setzen können, so klein sie auch sein mögen. Dazu sollen englische Spitfires die Bedrohung durch den Feind in der Luft abwehren. Doch die Bedrohung durch den Feind schwebt wie ein Damoklesschwert über jedem Beteiligten. Mit seinem neuen Film DUNKIRK stellt Regisseur Christopher Nolan erneut unter Beweis, dass er ein Meister des klug verschachtelten Erzählens ist. Nolan erzählt die Geschichte der mittlerweile auch zur Legende gewordenen Befreiung der Soldaten vom Strand Dünkirchens aus drei Perspektiven: Ein Tag im Wasser, eine Stunde in der Luft und eine Woche am Strand. Immer wieder verknüpft er die Erzählstränge, springt vor und zurück, beleuchtet einzelne Ereignisse erneut. Als Zuschauer kann man so über viele Szenen neu reflektieren und wird doch auch stets in atemloser und unmittelbarer Spannung vom Gesehenen in die Geschichte hineingezogen. Die einzelnen Charaktere sind dabei Fixpunkte. Über ihren Hintergrund erfährt man nur wenig, doch stehen sie für unzählige Schicksale, die sich in den Erlebnissen des Kriegsgeschehens wiederfinden. Da ist der erfahrene Offizier, der nur ein Ziel hat: Die ihm anvertrauten Soldaten in Sicherheit zu bringen. Der Kapitän eines kleinen Fischkutters, der seinen eigenen Sohn im Krieg verloren hat. Der Flieger, der das ultimative Opfer bringen muss, um viele Menschenleben zu retten. Der traumatisierte Offizier, der nicht weiß, wie er das Grauen des Gesehenen verarbeiten soll. Zudem die jungen Soldaten, die in den Krieg gezogen sind, um Helden zu sein. Und nun einfach nur überleben wollen. Die Besetzung ist bis in die kleinsten Nebenrollen hochkarätig und liest sich wie ein Who is Who der großen Charakterdarsteller: Kenneth Branagh, Mark Rylance, Tom Hardy. Für die Darstellung der jungen Soldaten greift Nolan auf filmisch weniger bekannte, junge Gesichter zurück, die auch für die Namenslosigkeit und eine Unschuld stehen, die im Krieg verloren ging. Immer wieder lässt Nolan sie innehalten in der sturmumwobenen Kulisse der Zerstörung und des Chaos. Besonders stark kommt hier der überragende Score von Hans Zimmer zum Tragen, der die Szenen mit einem konstanten Ticken einer Uhr und durchdringenden Bässen in einen Mantel der konstanten Bedrohung hüllt. Zimmers Musik und die großen Bilder des Kameramanns Hoyte Van Hoytema erzeugen einen Sog, der den Betrachter von Anfang bis Ende nicht mehr loslässt. Christopher Nolans DUNKIRK ist großes überwältigendes Kino, das über seine ganz besondere filmische Form zum Reflektieren einlädt. Ein Meisterwerk.

 

ROCK MY HEART (Foto)
Besonders Wertvoll, Drama; Spielfilm . Deutschland 2017

Die 17-jährige Jana weiß, dass sie in keiner guten gesundheitlichen Verfassung ist. Sie leidet an einer akuten Herzschwäche, die Ärzte raten dringend zu einer Operation. Auch ihre Mutter wünscht sich, dass Jana endlich zur Vernunft kommen möge. Doch Jana will nicht mehr. Keine OPs mehr, keine Vorschriften. Als sie per Zufall auf einem heruntergekommenen Reiterhof auf den Vollbluthengst „Rock My Heart“ trifft, scheinen die beiden wie füreinander gemacht: Beide sind wild, rebellisch und wollen sich nicht zähmen lassen. Als Paul, der Trainer von „Rock My Heart“, die beiden miteinander beobachtet, wird ihm klar, dass Jana seine einzige Chance ist, um mit „Rock My Heart“ ein wichtiges Rennen zu gewinnen. Und Jana erkennt, dass genau das vielleicht auch für sie eine Rettung sein kann…

 

THE CIRCLE
Besonders Wertvoll, Thriller; Spielfilm . USA; Vereinigte Arabische Emirate 2017

Mae Holland ist überglücklich, als ihre beste Freundin Annie ihr einen Job bei „The Circle“ verschafft, einer der Senkrechtstarter im Social-Media-Business. Für die junge Frau eine Chance, für die sie alles tun würde. Als der charismatische CEO der Firma, Eamon Bailey, das Potenzial der ehrgeizigen neuen Mitarbeiterin erkennt, möchte er sie für ein neues Projekt gewinnen: Per Kamera soll Mae ihr komplettes Leben mit der Community teilen. Keine Geheimnisse, keine Lügen. Mae willigt ein. Denn schließlich glaubt sie an das, wofür die Firma steht. Schnell erkennt sie jedoch, dass totale Transparenz und totale Überwachung oftmals Hand in Hand gehen. THE CIRCLE von James Ponsoldt und Dave Eggers ist die spannende, zeitkritische und hochaktuelle Verfilmung von Eggers‘ gleichnamigem Bestseller-Roman…

 

OSTWIND – AUFBRUCH NACH ORA
Besonders Wertvoll, Drama; Jugendfilm; Spielfilm; Abenteuerfilm . Deutschland 2017

Auf dem Pferdehof Kaltenbach fühlt sich Mika, die dort als „Pferdeflüsterin“ arbeitet, schon seit längerem wie eingesperrt. Genau wie ihr geliebtes Pferd Ostwind spürt sie immer stärker die Sehnsucht nach Freiheit in sich. Kurzerhand entschließt sie sich, gemeinsam mit Ostwind nach Andalusien zu reisen, wo sie nach seinen Wurzeln suchen möchte. Dabei ahnt sie noch nicht, dass in der Fremde ein großes neues Abenteuer auf sie beide wartet. Wie Teil 1 und 2 überzeugt auch der dritte Teil der OSTWIND-Trilogie mit seinen malerisch schönen und stimmungsvollen Pferdeaufnahmen, die vor allem beim großen Pferderennen rund um Ora unglaublich mitreißende Bilder schaffen. Die sonnendurchflutete Landschaft Andalusiens trägt großen Anteil an der sommerlichen Stimmung, die sich durch den Film zieht, ebenso wie die spanischen Kostüme und die vielen unterschiedlichen Figuren…

 

DIE PFEFFERKÖRNER UND DER FLUCH DES SCHWARZEN KÖNIGS
Wertvoll, Spielfilm; Abenteuerfilm; Kinder-/Jugendfilm . Deutschland 2017

Eigentlich sollte die Fahrt in die Tiroler Berge nur ein Riesenspaß werden. Doch als Mia und ihr bester Freund Benny zusammen mit ihrer Klasse am Reiseziel ankommen, werden sie von Mias gutem Freund Luca empfangen, der ihnen erzählt, dass merkwürdige Dinge vor sich gehen. Mia, Benny und Johannes, der neu in der Klasse ist, begeben sich sofort auf die Suche nach geheimnisvollen Zeichen und Hinweisen, die sie in den Bergen finden. Doch eine mysteriöse Spur führt die Truppe zurück nach Hamburg – wo eine böse Verschwörung im Gange ist. Keine Frage: Ein klarer Fall für die Pfefferkörner…

 

DREI SÖHNE
Besonders Wertvoll, Dokumentarfilm . Deutschland 2017

Raphael Wallfisch ist ein international bekannter Cellist, André Laks ein Philosophieprofessor, Thomas Frankl ein Galerist. So unterschiedlich die individuellen Lebensläufe der drei Männer auch sind, so eint sie doch die Vergangenheit ihrer Eltern: Denn sowohl Raphaels Mutter als auch die Väter von André und Thomas sind Künstler. Und sie sind Überlebende von Auschwitz…

 

DAS SYSTEM MILCH
Wertvoll, Spielfilm; Abenteuerfilm; Dokumentarfilm . Deutschland 2017

„Die Milch macht‘s!“ Fast jeder kennt den berühmten Werbespruch, der in den 1980er Jahren dafür sorgen sollte, den Milchkonsum in Deutschland deutlich zu erhöhen. Heutzutage ist Milch vor allem eines: eine riesige Industrie, die von großen Playern in Europa dominiert wird und die für immer stärkeren Druck bei den produzierenden Milchbetrieben sorgt. Am Ende der Kette steht der Konsument, der möglichst wenig bezahlen möchte, aber gesteigerten Wert auf beste Qualität legt. Aber wie genau funktioniert nun dieses „System Milch“? Der Filmemacher Andreas Pichler begibt sich in seinem Dokumentarfilm auf die Suche nach der Beantwortung dieser Frage. Er besucht Milchgroßbauern in Deutschland und Dänemark, einen Biobauernhof in Tirol, stattet den großen Milchunternehmen sowie den Lobbyisten in Brüssel einen Besuch ab und reist sogar bis nach China – einem Land, das sich gerade aufmacht, die bisher verpönte Milch immer mehr in den Ernährungsplan zu integrieren – und in den Senegal. Pichler nimmt sich Zeit für die Gespräche mit allen Beteiligten und lässt unaufgeregt und unkommentiert Aussage neben Aussage stehen. Die Botschaft ist dennoch klar und eindrucksvoll: Die sich nach unten weiter drehende Preisdumping-Spirale ruiniert kleine Betriebe, ist eine Qual für die Nutztiere und bringt nur den großen Konzernen einen Gewinn, wobei der Gedanke an Nachhaltigkeit dabei untergeht. Grimme-Preisträger Pichler zeigt auch Auswege aus diesem System, wie zum Beispiel bei Bio-Bauernhöfen. DAS SYSTEM MILCH liefert mit seiner Vielzahl an interessanten Informationen einen wichtigen Denkansatz zu einem hochaktuellen Thema.

 

FIND FIX FINISH
Besonders Wertvoll, Dokumentarfilm; Kurzfilm . Deutschland 2017

Die Drohne kreist um ein Objekt. Sie wird kontrolliert von einem Piloten, der tausende Kilometer entfernt an einem Monitor sitzt. Die Drohne erfasst ihr Ziel, beobachtet es, zerstört es. „Find Fix Finish“: So lautet die logische Kausalkette der Drogenüberwachung. Die Drohne ist dabei ein lautloser Feind, der sich überall positionieren kann. Auch über einem Feld, einem großen Gebäude, einem belebten Strand – oder einem Pool, in dem gerade Menschen einfach nur harmlosen Spaß haben. Doch auch sie werden von der Drohne beobachtet. Oder sogar schon erfasst?..

 

KRAKE
Besonders Wertvoll, Animationsfilm; Kurzfilm . Deutschland 2017

Eine Krake möchte Kuchen backen. Darauf freut sie sich schon lange, genau wie ihre vielen kleinen Ärmchen, die unbedingt mithelfen möchten. Also sucht sie das Rezept und bereitet alles vor. Doch einer ihrer Arme stellt sich quer – denn ist Schokokuchen nicht viel leckerer als ein Kuchen mit Obst? Die Krake bleibt hart. Und merkt schon bald, dass es gar nicht so einfach ist, ein Rezept nachzubacken, wenn einer immer aus der Reihe tanzt. Der Kurzanimationsfilm KRAKE von Julia Ocker ist Teil der Kinderkurzfilmreihe „Ich kenne ein Tier“. Auf sehr unterhaltsame und kindgerechte Weise wird hier eine lustige Geschichte erzählt, die immer wieder mit kleinen überraschenden Momenten begeistert. Ein großer Kurzfilmspaß, schon für die jüngsten Zuschauer geeignet.

 

DIE BESONDEREN FÄHIGKEITEN DES HERRN MAHLER
Besonders Wertvoll, Spielfilm; Kurzfilm . Deutschland 2017

DDR, 1987: Ein kleiner Junge ist verschwunden, die Polizei kommt mit ihrer Untersuchung des Falls nicht weiter. Der Staat möchte zu gern einen Schlussstrich unter die Ermittlungen ziehen und benötigt deswegen die Hilfe des Herrn Mahler. Der Sonderermittler soll mit den Eltern reden, sie dazu bringen, den Sohn für tot erklären zu lassen. Doch Herr Mahler vermutet, dass sich hinter der Geschichte des vermissten Sohnes mehr verbirgt als die Eltern bereit sind zuzugeben…

 

WAS VON DRAUSSEN KOMMT
Besonders Wertvoll, Drama; Kurzfilm . Deutschland 2017

Ben ist verwirrt, als sein großer Bruder Alex mitten in der Nacht in der Küche steht und wild in den Schubladen wühlt. Nur nach wiederholtem Nachfragen erzählt Alex Ben, was passiert ist. Er hat heimlich Vaters Auto genommen. Und damit ein Kaninchen überfahren. Das Tier lebt noch, aber beide wissen, dass es von seinen Leiden erlöst werden muss. Alex hadert jedoch, bringt es nicht über sich, das arme Tier zu töten. Auch Ben schreckt davor zurück. Doch einer der Brüder muss in dieser Nacht das Unvermeidliche tun. Und damit auch ein Stück Kindheit hinter sich lassen…

 


Film- und Altersempfehlungen der Jugend Filmjury
siegel_jugend_filmjury_farbe

Ostwind 3 – Aufbruch nach Ora
Kinostart: 27.07.2017
JFJ-Altersempfehlung: ab 6 Jahren

s.o.

Jugend ohne Gott
Kinostart: 31.08.2017
JFJ-Altersempfehlung: ab 12 Jahren

In dem Film JUGEND OHNE GOTT von Alain Gsponer geht es um eine alternative Welt, aufgeteilt in unterschiedliche Distrikte. Jugendliche aus den höheren Distrikten besuchen eine Eliteschule. Ihr Ziel ist es, in ein Auswahlcamp aufgenommen zu werden, um an die Universität zu kommen. Der Film erzählt von den Vorkommnissen in einem der Auswahlcamps…

Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs
Kinostart: 07.09.2017
JFJ-Altersempfehlung: ab 10 Jahren

s.o.



Ihre Meinung