FFA-Referenzförderung für Lang- und Kurzfilme: Antragsschluss 31. Januar 2017

FFA-Logo

Produzenten für Lang- und Kurzfilme sowie Verleiher, die in diesem Jahr Referenzmittel beantragen wollen, müssen ihre Unterlagen bis zum 31. Januar 2017 bei der FFA eingereicht haben. Dies betrifft die Referenzförderung für Lang- und Kurzfilme sowie die Verleihförderung.

Anträge und Unterlagen, die der FFA zu diesem Termin nicht vorliegen, können dann erst wieder im nächsten Jahr bei der Ausschüttung der Referenzmittel berücksichtigt werden.

Antragsformulare und weitere Informationen finden sich auf der FFA-Website. Die vollständig ausgefüllten Unterlagen sind einzureichen an die

Filmförderungsanstalt
Große Präsidentenstrasse 9
10178 Berlin

für die Referenzfilm- und Referenzverleihförderung
bei Karin Pennartz, Tel. 030-27577-415 (Email: pennartz@ffa.de)

für Referenzkurzfilmförderung
bei Jürgen Schöler, Tel. 030-27577-417 (Email: schoeler@ffa.de).

Ihre Meinung