Kolumne

  • La La Land

    Der durchschlagende Erfolg dieses Films verdankt sich vielem: der Kamera, der Choreografie, dem Schnitt und vor allem natürlich dem Spiel überragender Darsteller. Dennoch legt das...

  • Mein Blind Date mit dem Leben

    Das Thema der Behinderung tritt, insbesondere im Kino, immer mehr in den Fokus des filmischen Erzählens. Der ‚Schicksalsfilm’ zwingt die Menschen, mit Einschränkungen zu leben,...

  • Manchester by the Sea

    Die landläufige Formel für jede Geschichte lautet: Eine Figur will etwas, und jemand hindert sie daran. Viele Filme funktionieren so. Aber dieses dramaturgische Dogma ist...

  • Die Blumen von gestern

    Es liegt nicht direkt auf der Hand. Aber die Idee, sich über die Nöte der Holocaust-Nachkommen der dritten Generation mit ihren Schuldgefühlen heute lustig zu...

  • Vier gegen die Bank

    Das Starkino ist ein legitimes filmisches Genre. Mitunter will das Publikum bekannte Gesichter in vorhersehbaren Rollen sehen. In „Vier gegen die Bank“ besagt schon der...

  • Nocturnal Animals

    Rein chronologisch steht zu Beginn eine Liebesgeschichte: SUSAN (Amy Adams) verliebt sich in den Schriftsteller EDWARD (Jake Gyllenhaal), zweifelt aber – angetrieben von ihrer Mutter...

  • Paula

    Größeres Bild Der Publikumsvertrag: Drehbuch, Emotion und der “human factor” (Praxis Film) Neu ab: EUR 19,99 Auf Lager https://youtu.be/7-kSec-AOlU Die Künstlerbiografie bildet im Kino ein...

  • Paterson

    Im Kino der Gegenwart wird das Erzähltempo schneller, die Heftigkeit der Emotionen größer, die Intensität der Konflikte gewaltiger. Daran gibt es keinen Zweifel. „Paterson“ hingegen...

  • Willkommen bei den Hartmanns

    Das Thema ‚Flüchtlinge’ ist seit 2015 omnipräsent und mit ihrem komplexen Sachverhalt grundsätzlich bedrückend. Doch gerade solche Fragestellungen brauchen nichts so dringend wie das befreiende...

  • Eine unerhörte Frau

    Der Film erzählt eine Heldenreise. HANNI (Rosalie Thomass) beginnt, über sich hinaus zu wachsen, als sie erkennt, dass die Krankheit ihres Kind von den Ärzten...

  • Frantz

    „Frantz“ hat als Filmkunstwerk für Aufsehen gesorgt. Daran hat die außergewöhnliche Darstellerin Anteil, die gewagte Mischung aus schwarz/weißen und farbigen Szenen, dem Blick auf die...

  • TSCHICK

    Der großartige Erfolg des Romans von Wolfgang Herrndorf verdankte sich weniger einem raffinierten Plot als einer unmittelbar authentischen Sprache. „Tschick“ war in erster Linie ein...

  • Don’t Breathe

    Der Horrorfilm scheint in Wellenbewegungen am Markt immer mal wieder auf-, dann mitunter aber auch unterzutauchen. Gegenwärtig dürfte er wieder auf dem Vormarsch sein. „Don’t...

  • Captain Fantastic

    Die Seele einer Story liegt im Antagonismus des Wertegegensatzes. Das zeigt auch „Captain Fantastic“. Der Wertekonflikt zwischen einer Familie, die komplett auf sich allein gestellt...

  • Schweinskopf Al Dente

    „Schweinskopf al Dente“ ist ganz deutlich einer Dramaturgie des Nicht-Subtilen verpflichtet. Alles ist äußerlich, alles leicht erkennbar und überzeichnet. Statt Charakteren werden Typen sichtbar. Statt...