Kolumne

  • Layla Fourie

    Schon in seiner Erzähltechnik gibt sich der Film konsequent verschlossen. Wichtige Ereignisse werden willentlich elliptisch ausgelassen und so ins Off verlegt. “Layla Fourie” erfordert also...

  • The Place Beyond the Pines

    Rein dramaturgisch liefert der Film besonders interessante Ansätze. Nüchtern betrachtet, wird hier die Geschichte des Jugendlichen BILL (Bruce Greenwood) erzählt, der in der Rivalität mit...

  • Hangover III

    Zu den dramaturgisch attraktiven und schlagenden Grundvoraussetzungen der beiden bisherigen Hangover-Filme gehörte zweierlei: 1. die extreme Gegensätzlichkeit von Welt/Gegenwelt und 2. die Behandlung der 3-4...

  • Der große Gatsby

    Die Feststellung, dass filmisches Erzählen mit einer Außen, aber auch einer Innenwelt zu tun hat, wird durch “Der große Gatsby” zu einem neuen Extrem getrieben....

  • Star Trek : Into Darkness

    Die vermutlich zentrale Qualität, die schon die Fernsehserie “Star Trek” zu einem der erfolgreichsten SciFi-Unterfangen in der Geschichte der Unterhaltungsindustrie machte, lag wohl von Beginn...

  • Side Effects

    Lange Zeit spielt „Side Effects“ auf der Klaviatur der sozialen Relevanz, die auch schon in Soderberghs „Traffic“ oder „Contagion“ eine große Rolle gespielt hatten. Im...

  • Passion

    Wie “Side Effects” läuft auch “Passion” auf einen Akt großangelegter Manipulation hinaus: genau so, wie man lange Zeit glaubt, dass die Dinge stehen, sind sie...

  • Das Wochenende

    Die Grundvoraussetzung für attraktives Erzählen wird zunächst erfüllt: als der Ex-Terrorist JENS (Sebastian Koch) entlassen wird, erscheint er nach 18 Jahren Haft wie ein Fossil,...

  • Paradies : Glaube

    Eine der zentralen Voraussetzungen für starkes, wirkungsvolles Kino ist die klare HALTUNG der Protagonisten. Je eindeutiger sich die Wertewelt der Figuren erschließt, desto besser fürs...

  • Ostwind

    Die emotionale Qualität eines Films hängt im Wesentlichen von zwei Faktoren ab: der Intensität der Beziehung und der Klarheit des Konfliktfelds. In beiden Kategorien erreicht...

  • Die Vermessung der Welt

    Der enorme Erfolg von Daniel Kehlmanns Roman legt den Gedanken an eine Verfilmung nahe. Nicht nur wegen der großen Attraktivität der Story, sondern auch wegen...

  • Schutzengel

    Der Film verfolgt erkennbar die Absicht, Spielmuster des amerikanischen Action-Kinos auf deutsche Verhältnisse zu übertragen. Das zieht zwangsläufig Folgen nach sich: denn natürlich sind die...

  • Liebe

    Man kann sich der dramaturgischen Analyse dieses Films sicherlich auch mit den gängigen Parametern nähern. Man kann z.B. die zentrale Beziehung ins Auge zu fassen:...

  • Wir wollten aufs Meer

    Ist es nicht sonderbar, ja ungerecht?! Da kommt ein Film wie WIR WOLLTEN AUFS MEER und erzählt mit hervorragenden Darstellern, professioneller Umsetzung und viel filmischem...

  • Was bleibt

    Der Film gehört zur Gruppe jener Filme, die sich gegenwärtig mit dem Thema der psychischen Krankheit beschäftigen (DIE SUMME MEINER EINZELNEN TEILE, DAS FREMDE IN...